Loading...
FORTUNA UND MERKUR

FORTUNA & MERKUR

Begrüßt von den Boten des Glücks und des Handels

Inmitten der besten Lage von Fürth haben wir einen wahren Immobilienschatz gehoben!

Aber lesen Sie selbst die ganze Geschichte:

Als ehemaliger Sitz der bayerischen Landeszentralbank strahlt das Gebäude schon am Eingang eine ehrwürdige Erhabenheit aus. Empfangen wird am Eingangsportal von zwei Bronzefiguren mit den Darstellungen von Fortuna und Merkur, die schon in der römischen Mythologie Sinnbilder des Glücks und des guten Handels waren.

Bereits beim Bau im Jahre 1952 wurde auf höchste Qualität und auf kleinste Details geachtet. So wurde an der Fassade römischer Travertin verwendet, welcher sich bereits beim Bau des Kolosseums in Rom vor rund 2000 Jahren bewährt hat. Das imposante, extra breite Treppenhaus schmücken Elemente aus Marmor. Türen haben besondere Griffe aus Messing. Die massiven Natursteintreppen verfügen über geschmiedete Geländerstangen, verbunden durch einen massiven Messinghandlauf. Ein Eindruck, welcher jedem Besucher schon beim Betreten zeigt, dass es sich um ein ganz besonderes Gebäude handelt.

Bei der Errichtung des Gebäudes hat die Landeszentralbank München weder Kosten noch Mühen gescheut. Das Anwesen wurde, unter Verwendung bester Materialien, in massivster Bauweise errichtet. Es wurden äußerst massive Betondecken eingezogen. Große Tragweiten ohne störende Pfeiler waren möglich. Jeder individuelle Wunsch, bezüglich Innenaufteilung und Gestaltung, konnte von unseren Architekten und den ausführenden Fachbetrieben umgesetzt werden.

Die Lage an der Ecke Rudolf-Breitscheid-Straße und Kirchenstraße ist eine " prominente" Stelle. Direkt vor der Haustüre fuhr im Jahre 1835 Deutschlands erste Eisenbahn. Der "Adler" pendelte zwischen Fürth und Nürnberg. Die Lage zwischen Stadtpark, der historischen Hornschuchpromenade und der Fürther Freiheit ist auch heute noch herausragend. Fürths Geschichte hautnah.

Nur wenige Meter befindet sich der wunderschöne Stadtpark. Dieser wurde zeitgleich (1951 ) anlässlich der Gartenschau „Grünen und Blühen“ von Hans Schiller als Gartendenkmal konzipiert und geschaffen. Auch die Michaeliskirchweih, eine der ältesten und größten traditionellen Kirchweihen in Franken, kann man jedes Jahr direkt vor der Haustüre genießen.

Zur Galerie

Zur Projektseite

KONTAKT

AL-Immobilien
Projektentwicklung GmbH & Co. KG
Rudolf-Breitscheid-Str. 25
D - 90762 Fürth / Bay.

Telefon +49 (0)911 77 33 50
Telefax: +40 (0)911 77 33 08

eMail: info@al-immo.de

INFORMATIVES
AKTUELLE PROJEKTE